Vorfall: 14-11-2013


Disclaimer:
Hiermit mache ich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung,
zu jedem Namen und jeder Person und geschaffennen Fakten und Tatsachen,
gebrauch,daß mir durch den Artikel 5 des Grundgesetztes garantiert wird!!!!
Hiermit distaniere ich mich von Nachstellung(§238STGB).
Wer derartige Fakten und Tatsachen schafft,
handelt nicht in meinem Sinne!
Ich habe hier viel mehr zu fürchten,
daß man mir hier ganz gezielt
und auf diesem Wege,
damit es nicht zur Wahrheitsfindung kommt,
die Tatsachenberichte,
zur Wahrung meiner Interessen,
im Zuge meines Rechts auf freie Meinungsäußerung,
sabotieren,verhindern und unterbinden will.

Hiermit mache ich,
mit Hilfe dieses Tatsachenberichts,
zur Wahrung meiner Interessen,
auf einen Vorfall aufmerksam,
der sich hier in SZ-Bad am 14-11-2013,
19,10---19,1920Uhr, zugetragen hat.
Die Anzeige und der weitere Verlauf:
anz-a-d-sttsanw-bs-v-15-11-2013
anz-a-d-sttsanw-bs-v-15-11-2013-s2
anz-a-d-sttsanw-bs-v-15-11-2013-dkbl


Der Tatort:





Zeugen bitte melden!

Letzte Aktualisierung am:15-11-2013